2in1: Meine Tierarztpraxis + Meine Tierpension 2 für Nintendo DS

21. September 2012 | 11:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

Ab sofort lässt dtp young mit 2in1: Meine Tierarztpraxis + Meine Tierpension 2 Kinderherzen doppelt hoch schlagen. Für die Spielerinnen und Spieler gibt es zwei der erfolgreichsten Tierpflegesimulationen für den Nindendo DS im Bundle. Als Arzt oder Pfleger sorgen sie dafür, dass kranke Kaninchen schnell wieder fit umher springen können oder einquartierte Kätzchen sich auch fern von ihren Herrchen und Frauchen pudelwohl fühlen.

Meine Tierarztpraxis

In Meine Tierarztpraxis erfüllt sich für die Spielerinnen und Spieler der Wunsch, selbst einmal die Rolle eines Tierarztes einzunehmen und ein kleines Gesundheitszentrum mit Behandlungsgebäude, Ställen und Gästehaus zu leiten. Täglich bringen Halter ihre kranken Hunde, Kaninchen, Vögel u.v.m. vorbei, die es zu heilen gilt. Liebevoll werden sie mithilfe der Spracheingabe beruhigt, um ihnen anschließend behutsam Bandagen aufzulegen, Medikamente zu verabreichen und Salben aufzutragen. Bis zu sechs verschiedene Tierarten sowie deren Bedürfnisse lernen die Jungärzte dabei genau kennen. Zudem eignen sie sich in Fortbildungen die Qualifikationen für die unterschiedlichsten Therapien an.

Bei Bedarf können die süßen Schützlinge intensiv über mehrere Tage hinweg in der Station gesund gepflegt werden. Damit sie sich besonders wohl fühlen, erhalten sie ausgiebige Streicheleinheiten oder unternehmen herrliche Spaziergänge an der frischen Luft. Übersteigt die Zahl der Patienten die vorhandenen Unterbringungsmöglichkeiten, können zusätzliche Unterkünfte angebaut werden. Im eigenen Stall wartet zudem das eigene Pferd auf den gemeinsamen Ausritt. Zusammen geht es in der Freizeit im Galopp durch den Wald und über weite Wiesen.

Meine Tierpension 2

In Meine Tierpension 2 heißen die Spielenden bis zu sieben unterschiedliche Haustierarten wie Katzen, Meerschweinchen, Wellensittiche und Co willkommen und bereiten ihnen einen wunderbaren Aufenthalt. Jeder Gast hat eigene Bedürfnisse und Vorlieben. Daher stellen die frisch gebackenen Pensionsleiterinnen und -leiter ein individuelles Programm zusammen, das aus gesunder Ernährung, Fellpflege, Sport sowie Spielen besteht. Über die Spracherkennung können sie sogar mit den Tieren kommunizieren. So reagieren die Hunde auf Kommandos wie „Gib Pfötchen!“ oder „Apportiere!“ und führen daraufhin kleine Tricks vor.

Zu den täglichen Aufgaben gehört auch die Organisation der Pension. Regelmäßig stehen die Bestellungen für neues Futter, Spielzeuge oder luxuriöse Accessoires an. Um zudem weitere Gäste aufnehmen zu können, müssen die vorhandenen Gehege vergrößert werden. Hier zeigt sich, wer gut mit den Finanzen gewirtschaftet und noch Geld für alle wichtigen Anschaffungen übrig hat.
Werden alle Aufgaben gut erledigt, sind auch die Kunden zufrieden. Das spricht sich herum und zieht immer mehr Interessenten an. Am Ende lockt die begehrte Auszeichnung als „Beste Tierpension der Welt“.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • "meine tierarztpraxis" "meine tierpension"