Warning: Illegal string offset 'source1' in /www/htdocs/w00c3410/wp-content/plugins/wp-original-source/multiple-source.php on line 121

Warning: Illegal string offset 'source2' in /www/htdocs/w00c3410/wp-content/plugins/wp-original-source/multiple-source.php on line 122

Warning: Illegal string offset 'source3' in /www/htdocs/w00c3410/wp-content/plugins/wp-original-source/multiple-source.php on line 123

Warning: Illegal string offset 'source4' in /www/htdocs/w00c3410/wp-content/plugins/wp-original-source/multiple-source.php on line 124

Warning: Illegal string offset 'source5' in /www/htdocs/w00c3410/wp-content/plugins/wp-original-source/multiple-source.php on line 125

Abbruch-Simulation Demolition Company erscheint auch für den MAC

5. Oktober 2010 | 12:51 Geschrieben von : Keine Kommentare

Für alle unter euch, die keinen Windows-PC besitzen, können sich nun freuen: astragons Abbruch-Simulation Demolition Company wird am 08.10.2010 im gesamten deutschsprachigen Raum auch für den MAC erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 19,99 Euro.

Wenige Tage später, also am 25.10.2010, wird übrigens mit dem Landwirtschafts-Simulator 2011 auch schon die nächste Simulation für den MAC erscheinen.

In Demolition Company, das seit Mai 2010 für den PC erhältlich ist, schlüpft ihr in die Rolle eines Abbruchunternehmers, der mit Bohrer, Bagger, Abrissbirne und Sprengstoff maroden Gebäuden an den Mörtel geht. Natürlich dürfen die Gebäude nicht einfach so plattgemacht werden, sondern oftmals geht es auch darum, nur bestimmte Teile niederzureißen, um wiederum andere Bereiche unbeschadet zu lassen.

Offizielle Beschreibung:
Um die mehr als 30 verschiedenen Missionen, die der Spieler einzeln anwählen oder im Karrieremo-dus nacheinander freispielen kann, zu bewältigen, bedarf es des Einsatzes verschiedenster Bau- und Abrissfahrzeuge. Diese erwirbt der Jungunternehmer nach und nach mit dem Geld, welches er im Tutorial und den ersten Spielmissionen verdient hat. So entsteht schon nach wenigen Missionen ein ansehnlicher Fuhrpark, den der Spieler entweder auf dem eigenen Testgelände ausprobieren, oder gleich in der nächsten Mission zum Einsatz bringen kann.

Während er im Auftrag der Stadt die verschiedenen Gebäude abreißt, verdient der Spieler nicht nur Geld, sondern er sammelt auch Erfahrungspunkte. Mit Hilfe dieser klettert er die 5-stufige Karriere-leiter immer weiter nach oben. Ebenso wichtig ist der Erwerb von Fahrzeugen und Ausrüstung. Denn nur, wenn er die erforderliche Erfahrungsstufe besitzt und sich im Fuhrpark alle notwendigen Gerät-schaften finden, um einen Auftrag zu erfüllen, kann der Spieler diesen auch annehmen.

Gespielt wird entweder aus der Egoperspektive oder (bei der Benutzung eines Fahrzeugs) aus der Verfolger- und Vogelperspektive. Die Kamera ist dabei stets frei beweglich und ermöglicht so in jeder Situation einen optimalen Blick auf das Geschehen. Dies ist sowohl beim gezielten Abbruch der Ge-bäude wie bei der anschließenden Beseitigung des Bauschutts äußerst hilfreich.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)