Das verlorene Lied: dritte interaktive Buch-App zur ‚Living Stories‘-Reihe

26. Juli 2013 | 12:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

Living-Stories-Das-verlorene-Lied

Mit Das verlorene Lied veröffentlichen Ravensburger Digital und Daedalic Entertainment die dritte interaktive Buch-App der ‚Living Stories‘-Reihe.

Henry lebt in Silentium – einem Land der Stille, das nur die Arbeit kennt. Die Produktivität der Einwohner steht im Vordergrund – Musik und Melodien sind strikt verboten. Doch der Fund einer alten Geige ändert alles. Als Henry die Violine spielt, erweckt er die im Instrument schlummernde Melodien-Fee Mimi. Die beiden begeben sich auf eine abenteuerliche Reise voller musikalischer Magie.

In der App dirigiert man etwa mit seinen Fingern ein Tier-Orchester, sucht versteckte Töne oder komponiert eigene Melodien. Zusätzlich zur interaktiven Geschichte verfügt Living Stories – Das verlorene Lied über einen Puzzle-Modus: ein kurzes Antippen des Puzzle-Buttons macht aus jeder der Buchseiten ein 20-teiliges Puzzle in Ravensburger-Tradition.

Living Stories – Das verlorene Lied für Apple iPad ist ab sofort zum Preis von 2,69 Euro im iTunes App Store erhältlich.

https://itunes.apple.com/de/app/id647871577

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)