Düstere Gemäuer und brenzlige Situationen bei Shiver: Poltergeist

7. November 2012 | 13:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

Halloween ist zwar bereits vorbei, das bedeutet aber nicht, dass man sich nicht mehr gruseln darf. Eine unerwartete, riesige Erbschaft: Genau das Richtige um Ricardo Chellini, den Protagonisten von astragons neuem Wimmelbild-Adventure Shiver: Poltergeist, aus dem ewig gleichen Alltagstrott zu reißen. Endlich sorgenfrei leben – so der Plan. Leider stellt sich der vermeintliche Segen schnell als Fluch heraus: Wenn Ricardo gewusst hätte, welcher Horror ihn auf einer kleinen Insel vor der englischen Küste erwartet, hätte er dem Notar wohl die Tür vor der Nase zugeschlagen.

Denn im vorletzten Teil der diesjährigen Shocktober-Reihe geht es im wahrsten Sinne des Wortes feurig zu. Nachdem Ricardo erfahren hat, dass er ab sofort stolzer Besitzer einer kleinen Insel samt standesgemäßem Herrenhaus und eigenem Leuchtturm ist, macht er sich natürlich sofort auf den Weg, um sein neues Domizil in Augenschein zu nehmen. Doch leider währt die Freude des frisch gebackenen Hausherren nur kurz, da er bereits bei der ersten Besichtigung entdecken muss, dass er nur aus einem einzigen und ziemlich morbiden Grund an die Spitze der Erbfolge gerückt ist: Alle anderen Nachkommen der einst einflussreichen Kangale-Familie starben auf schreckliche Weise – und immer war der in Flammen stehende Geist einer jungen Frau in der Nähe des Tatorts zu sehen…

Shiver: Poltergeist wird ab 07.11.2012 für 9,99 Euro (UVP) inklusive einer weiteren Big Fish-Sammelkarte im Handel erhältlich sein.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • poltergeist spiel lösung leuchtturm
  • poltergeist lösung leuchtturm
  • komplettlösung poltergeist
  • poltergeist leuchtturm lösung
  • komplettlösung poltergeist spiel im leuchtturm
  • komplettlösung shiver poltergeist leuchtturm
  • shiver poltergeist sammleredition lösung