Electronic Arts entwickelt vorerst keine Spiele mehr für die Nintendo Wii U

21. Mai 2013 | 10:19 Geschrieben von : Keine Kommentare

Oh weh, ob das mal gut geht? Wie Electronic Arts vor wenigen Tagen meinte, arbeitet man derzeit an keinen neuen Spielen für die Nintendo Wii U. Das ist natürlich ein Schlag ins Gesicht, vor allem weil dadurch nicht nur viele Sportspiele wie FIFA 14, NHL 14 oder Madden NFL 25 fehlen werden, sondern unter anderem auch Die Sims 4.

Die Liste an kommenden Spielen von Electronic Arts ist wirklich umfangreich – und keines davon wird für die Wii U erscheinen. Immerhin schließt EA-Sprecher Jeff Brown nicht aus, eines Tages wieder zur Wii U zurückzukehren. Kurz darauf bezeichnete ein führender Mitarbeiter von EA Sports die Wii U als „großer Mist“ und Nintendo als „laufenden Toten“. Er plädierte dafür, dass Nintendo das Hardware-Geschäft aufgeben sollte.

Wirklich rosig sieht es für Nintendo in Sachen Wii U derzeit wirklich nicht aus. Und die kommenden Konsolen PlayStation 4 und Xbox 3 dürften nochmals ordentlich Druck auf Nintendo ausüben. Ubisoft bestätigte übrigens, dass man im Gegensatz zu EA der Wii U nicht den Rücken kehren wird.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • pokemon x y
  • wii u