Facebook-Konkurrent Google+ verliert zwei große Spieleanbieter

19. Juni 2012 | 09:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

Google+, das soziale Netzwerk des gleichnamigen Suchmaschinenbetreibers, bietet ebenso wie Facebook kostenlose Spiele an. Im Gegensatz zu Facebook konnte Google + mit wooga und PopCap Games jedoch nicht zwei der größten Spielehersteller in dem Bereich halten. Beide Unternehmen kehren mit einigen ihrer Spiele Google+ den Rücken. PopCap Games hatbereits gestern den Facebook-Hit Bejeweled Blitz ersatzlos gestrichen.

Ein Unternehmenssprecher sagte dazu: „PopCap hat sich entschieden ‚Bejeweled Blitz‘ von Google+ zu nehmen, um Ressourcen auf andere ‚Bejeweled‘-Versionen umzuschichten. Natürlich ist Google für PopCap und Electronic Arts ein wertvoller Partner und wir werden weiterhin für Google-Plattformen entwickeln.“ Bei den Google-Plattformen dürfte es sich jedoch nicht um Google+ handeln, zumal die Nutzerzahlen rückläufig sind, sondern um den Browser Chrome und das Smartphone- sowie Tablet-Betriebssystem Android.

Im Lager von wooga hingegen wird man zum 1. Juli Diamond Dash und Bubble Island einstellen, nachdem man bereits Anfang Mai das Spiel Monster World endgültig offline genommen hat. Eine Sprecherin sagte: „Der Mobil-Bereich entwickelt sich so gut, dass wir die Ressourcen dorthin umschichten.“

Laut dem Wall Street Journal teilte der wooga-Kundendienst hingegen mit: „Wir haben uns entschieden, bestimmte Spiele bei Google+ zu streichen, weil sie bei Facebook viel mehr Publikum haben und dies aktive Nutzer sind.“

Im Moment sind rund 40 Spiele bei Google+ zu erreichen, darunter auch von bekannten Spieleherstellern wie Zynga und King.com.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • the legend of zelda wii u
  • was ist google+
  • facebook news
  • facebook google
  • google+ oder facebook
  • google
  • facebook nutzerzahlen