Fantastic Creations: Haus aus Messing – Steampunk trifft Wimmelbild

12. März 2013 | 09:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

Steampunk ist Subkultur wie Bewegung und es stellt sich die Frage, wie moderne Technologie wohl in viktorianischem Gewand ausgesehen hätte. Zahlreiche Tüftler kreieren mit Materialien wie Holz, Leder oder Messing eine alternative Vergangenheit, die es so nie gegeben hat. Dieses visuelle Statement hat nicht nur in zahlreichen Büchern und Filmen Einzug gehalten, sondern ist auch Gegenstand von astragons neuem Wimmelbild-Abenteuer Fantastic Creations: Haus aus Messing.

Geräuschvoll drehen sich messingfarbene Zahnräder und weißer Dampf tritt aus unförmigen Metallröhren aus, während die Protagonistin das Haus aus Messing betritt. Hier scheint die Zeit auf seltsame Weise stehen geblieben zu sein. Geleitet von einem kleinen mechanischen Glühwürmchen knobelt sie sich in der Folge von Stockwerk zu Stockwerk und trifft alsbald auf die mechanische Begleiterin des Erfinders Cogglethorpes, die durch eine Fehlfunktion gestört zu sein scheint. Wird es der neugierigen Heldin gelingen, dem Haus all seine Geheimnisse zu entlocken und das Rätsel um die Frau aus Messing zu lüften?

Fantastic Creations: Haus aus Messing wird ab dem 13.03.2013 für 9,99 Euro (UVP) für den PC erhältlich sein.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • ipod touch
  • steampunk
  • papst
  • messing