Forge of Empires: Die Kolonialzeit kommt

20. Juli 2012 | 12:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

InnoGames hat eine weitere Neuigkeit für sein strategisches Browsergame Forge of Empires angekündigt: Die Kolonialzeit beinhaltet neue militärische Einheiten und Gebäude. Das neue Zeitalter soll innerhalb der nächsten Wochen spielbar sein. Darüber hinaus hat InnoGames Informationen zu einigen weiteren Features im Forge of Empires-Blog veröffentlicht.

Eins der dort angekündigten Features sind die Großen Gebäude. Durch Sammeln von Bauplänen und mit der Hilfe von Freunden und Gildenmitgliedern errichtet man einige der legendärsten Bauwerke der Geschichte, wie das Kolosseum, Angkor Wat oder Notre Dame. Diese Bauten versorgen Städte mit mächtigen Boni. Ebenso werden mehrere neue Multiplayer-Features in das Spiel eingebaut. Zusätzlich zur Freundesliste und weiteren sozialen Interaktionsmöglichkeiten, darf man sich auf live-PvP-Kämpfe und Multiplayer-Schlachtfelder freuen, auf denen Gilden sich gegenseitig bekämpfen. Alle Features sollen noch in diesem Jahr erscheinen.

Forge of Empires ist ein browserbasiertes Strategiespiel, in dem Spieler ihre ganz eigene Stadt erschaffen und über die Jahrhunderte begleiten. Kulturelle Bauwerke wie Schulen und Kirchen steigern das Wohlbefinden der Einwohner, die Erforschung von Technologien sorgt für den nötigen Fortschritt.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • Forge of Empires Kolonialzeit
  • pc strategiespiele kolonialzeit
  • forge of empires acc löschen
  • forge of empires militär einheiten
  • forge of empires acc auf einer welt deaktivieren
  • forge of empire account zurücksetzen
  • acc löschen bei forge of empires