Leedmees: Körperbetontes Spiel für Kinect

8. Juni 2011 | 13:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

Mit Leedmees kündigte Konami für den Sommer ein bewegungsintensives neues Denk- und Kombinationsspiel für Kinect an, das eine Herausforderung an die grauen Zellen und Bewegungsfähigkeiten darstellen soll. Bei Leedmees nutzt man seinen Körper, um eine besondere Art von Lebewesen – die namensgebenden Leedmees – vor dem sicheren Ableben zu bewahren.

Jeder Spielabschnitt beginnt damit, dass eine Gruppe der tollpatschigen Leedmee Kreaturen unbeirrt ihrem ungewissen Schicksal entgegenwankt. Unter Nutzung von Kinect für Xbox 360 setzt man seinen Körper ein, um Brücken und Wege zu gestalten und die Leedmees sicher vom Ausgangspunkt zum Ende des Spielabschnitts zu geleiten.

Man muss schnell reagieren, damit die Leedmees beispielsweise nicht aus großer Höhe zu Boden fallen oder von beweglichen Objekten getroffen werden. So setzt man seine Arme ein, um Brücken zu bauen, und betätigt Schalter mit den Füßen, um die Kreaturen zu sammeln und anschließend in einem Zug zum nächsten Abschnitt zu geleiten.

Gleichzeitig hat man die Möglichkeit, mit den Hintergründen im Spiel zu interagieren, was die Aufgabe etwas erleichtern soll. So lassen sich Schalter betätigen, um die Leedmees entweder zu stoppen oder ihnen einen Durchgang zu öffnen.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • Neues von der xbox kinect Spiele
  • kinect + spiel günstig
  • Leedmees
  • xbox 360 kinect spiele
  • kinect