LEGO Universe: Entwickler sprechen über Sicherheit des Online-Spieles

22. September 2010 | 10:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

Mit LEGO Universe erscheint am 22. Oktober 2010 für PC und Mac ein sogenanntes MMOG, zu Deutsch Online-Spiel. LEGO Universe richtet sich dabei an Spieler jeden Alters, wo sich unbegrenzte Handlungsmöglichkeiten auftun und man auf eine sich ständig weiterentwickelnde Welt trifft.

Da man in Online-Spielen aber auch auf andere Mitspieler trifft, ist natürlich stets die Sicherheit ein wichtiges Thema. Auch gerade deshalb, weil LEGO Universe im Gegensatz zu anderen Online-Spielen ebenso für Kinder geeignet ist.

Die Entwickler veröffentlichten ein neues Video zu LEGO Universe, in dem sie auf das Thema Sicherheit zu sprechen kommen. Wie sie erklären, hat Sicherheit bei ihnen Priorität – es wird auch Mitarbeiter geben, die das Spiel ständig überwachen. Ebenso werden Chats überwacht, allerdings nur dann, sobald bestimmte Schlüsselwörter auftauchen.

Sollte zum Beispiel ein kleines Kind von einem älteren Mann angesprochen werden, der böswillige Absichten verfolgt, sehen dies die Mitarbeiter in Echtzeit und können sofort reagieren. Es soll auch möglich sein, dass wenn jemand vorgibt acht Jahre alt zu sein, er aber in Wirklichkeit 30 Jahre alt ist, sie das erkennen.

Natürlich bedeutet das nicht, dass wenn ihr euch ganz normal unterhaltet, jemand anderes euren Text liest.

Das sehr interessante Video zur Sicherheit findet ihr folgend. Wird das Video bei euch nicht angezeigt, so klickt diesen Link an.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)