Malice: Zwei Schwestern – Horror-Trip mit Steampunk-Flair

20. August 2013 | 14:25 Geschrieben von : Keine Kommentare

astragons neue Herbstgespenster-Themenreihe geht mit dem Wimmelbild-Adventure Malice: Zwei Schwestern am 21.08.2013 an den Start. Der Preis liegt wie gewohnt bei 9,99 Euro, während auch diesmal wieder eine Info-Sammelkarte beiliegt – die 31. schon.

In Malice: Zwei Schwestern geht die junge Victoria auf die Suche nach ihrer jüngeren Schwester Emily. Diese ist dem Hilferuf ihres ehemaligen Internatsrektors Dr. Bosworth auf das Eiland gefolgt und seitdem wie vom Erdboden verschluckt. Die beiden Schwestern verbindet eine schmerzhafte Vergangenheit mit Urami: Hatten die Waisen zunächst eine glückliche Kindheit im dortigen Internat verbracht, schlug das Schicksal im Jahr 1893 erbarmungslos zu. Eine mysteriöse Epidemie suchte die Insel heim und forderte in kürzester Zeit auch unter den Schülerinnen erste Opfer. Ein schwerer Sturm verhinderte zu allem Überfluss die rechtzeitige Evakuierung der Bewohner – für zahlreiche Kinder sowie Mrs. Bosworth kam schließlich jede Hilfe zu spät. Doch welche Rolle spielt dieses Unglück beim Verschwinden der inzwischen erwachsenen Emily?

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • landwirtschafts simulator 2013