My Garden: Gartenbau-Spiel für den Nintendo 3DS

15. September 2010 | 12:41 Geschrieben von : Keine Kommentare

Voraussichtlich im März 2011 wird der Nintendo 3DS spätestens bei uns in Europa erscheinen. Bis dahin wird noch so das ein oder andere Spiel angekündigt, das am Tag der Veröffentlichung des Handhelds auf den Markt kommen wird. Soeben enthüllte EA das Spiel My Garden, ein Gartenbau-Spiel für den 3DS. Bei dem Namen des Spieles soll es sich aber noch um den Arbeitstitel handeln, so dass es im nächsten Jahr wieder anders heißen könnte.

Jedenfalls soll man individuelle Gärten nach den eigenen Wünschen erstellen können – dabei lässt sich auf Hunderte von Blumen und Pflanzenarten sowie „einzigartige“ Objekte zurückgreifen. Dem Spieler steht dabei der Handlanger namens Tanuki zur Seite, der ihn bei verschiedenen Missionen unterstützt. Insgesamt wird es sechs Umgebungen geben, darunter eine Trockenwüste, Ufer eines fröhlich plätschernden Baches und sogar ein Regenwald.

Währenddessen lassen sich von den eigenen Kreationen auch Fotos schießen, wodurch sich seltene und exotische Blumen freischalten lassen. Im Laufe des Spieles kann Tanuki über 20 verschiedene Fähigkeiten erlangen, mit denen der Garten sein volles Potential entfalten vermag. Und ebenso dürfen tierische Gartenbesucher nicht fehlen, wie Vögel, Schmelleringe oder Insekten.

Da der 3DS neue Fähigkeiten besitzt, gibt es natürlich auch neuartige Möglichkeiten in den Spielen. Eine davon ist nicht nur der 3D-Effekt, der sich vollkommen ohne Brille erzielen lässt, sondern auch etwa die Möglichkeit, den Bewegungssensor zu verwenden. Der 3DS lässt sich zum Beispiel schütteln, womit sich unter anderem unbeliebte Gartenbesucher vertreiben lassen. Mit dem integrierten Mikrofon hingegen lassen sich ganze Vogelscharen herbeirufen.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)