Nintendo 3DS könnte 3D-Videoaufnahme erlauben

14. Januar 2011 | 09:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

Der im März erscheinende Nintendo 3DS kann durch die beiden Kameras auf der Rückseite 3D-Fotos schießen. Dadurch erhalten die Fotos also eine gewisse Tiefe, die direkt über den 3D-Bildschrim des 3DS angeschaut werden können, ohne dass man eine entsprechende 3D-Brille braucht.

Was der 3DS nicht bieten wird, ist die Aufnahme von 3D-Videos. Ganz aufgeben sollte man die Hoffnung allerdings nicht, denn wie Nintendo-Chef Satoru Iwata erst kürzlich verriet, denke man über eine solche Funktion durchaus nach. Sollte man sich dafür entscheiden, würde die Funktion durch ein Firmware-Update nachgeliefert werden.

Das bedeutet also, dass Nintendo eine Aktualisierung anbieten wird, die man über das Internet herunterladen muss – sofern sie sich denn dafür entscheiden. Bleibt nur noch die Frage, wieviel Speicherplatz ein solches Video einnehmen könnte.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)