Nintendo 3DS: Preise der Spiele sollten laut Analyst günstiger werden

10. August 2011 | 11:06 Geschrieben von : Keine Kommentare

Am Freitag wird Nintendo den Preis des 3DS senken, bei Amazon wird der 3DS 168,99 Euro kosten. Dadurch erhofft sich Nintendo hauptsächlich mehr Verkäufe, was auf der einen Seite sicherlich logisch erscheint, auf der anderen Seite aber laut Analysten nicht den erhofften Erfolg bringen wird. Billy Pidgeon von M2 Research ist überzeugt davon, dass die Preissenkung nicht die Probleme von Nintendo lösen wird.

Vielmehr sind es die Spiele, die er im Preis senken würde. Demnach sollte Nintendo die 3DS-Spiele preislich um 20 bis 25 Euro reduzieren, damit Nintendo an die alten Erfolge des DS anknüpfen könne. Aber auch Zusatzinhalte seien ein wichtiger Faktor – Nintendo plant ja bereits sowohl für 3DS als auch für Wii U DLCs bzw. herunterladbare Inhalte anzubieten. Wir dürfen gespannt sein, wie sich der 3DS verkaufen wird und ob Nintendo vielleicht sogar eine Preissenkung bei den Spielen vorsieht.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • nintendo 3ds günstiger
  • 100
  • nintendo 3ds spiele reduzierung
  • Wii U
  • nintendo 3ds günstig
  • 3ds preissenkung
  • nintendo ds 3d für 168,99