Nintendo 3DS verkauft sich wie warme Semmeln

2. April 2011 | 10:38 Geschrieben von : Keine Kommentare

Dass der Nintendo 3DS wie warme Semmeln verkauft werden würde, war ja schon von vorn herein klar. Nun gab Nintendo aber erste Zahlen bekannt. Demnach ging der Nintendo 3DS am ersten Verkaufswochenende in Europa 303.000 Mal über die Ladentische. Alleine in Deutschland wurden in den ersten beiden Tagen über 50.000 Geräte verkauft, was zumindest bei den mobilen Konsolen ein neuer Spitzenwert ist.

„Der Nintendo 3DS lässt uns die 3D-Technologie erstmals unterwegs und zuhause erleben und bereitet jedermann Spaß und Spannung“, sagt Laurent Fischer, Managing Director Marketing & PR von Nintendo of Europe. „Das integrierte, leicht verständliche Spiel Face Raiders, die Funktion StreetPass, die für neue Dimensionen an Interaktivität sorgt, das breitgefächerte Programm an Start-Titeln – all das trifft den Nerv sowohl alter wie neuer Spieler genau.“

Nintendo verspricht für die nächsten Wochen weitere Spiele. Voraussichtlich im Juni soll Zelda kommen.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • nintendo3DS
  • nintendo d3s
  • 3ds europa verkauft
  •   3ds
  • nintendo 3 ds
  • nintendo 3ds news
  • nintendo 3ds verkaufen