Warning: Illegal string offset 'source1' in /www/htdocs/w00c3410/wp-content/plugins/wp-original-source/multiple-source.php on line 121

Warning: Illegal string offset 'source2' in /www/htdocs/w00c3410/wp-content/plugins/wp-original-source/multiple-source.php on line 122

Warning: Illegal string offset 'source3' in /www/htdocs/w00c3410/wp-content/plugins/wp-original-source/multiple-source.php on line 123

Warning: Illegal string offset 'source4' in /www/htdocs/w00c3410/wp-content/plugins/wp-original-source/multiple-source.php on line 124

Warning: Illegal string offset 'source5' in /www/htdocs/w00c3410/wp-content/plugins/wp-original-source/multiple-source.php on line 125

Nintendo 3DS: Von der Style-Boutique auf den Catwalk

18. Oktober 2012 | 10:01 Geschrieben von : Ein Kommentar

Am 16. November wird der Nintendo 3DS zum Laufsteg: An diesem Tag erscheint Nintendo präsentiert: New Style Boutique. Die Spieler beginnen als Mitarbeiter in einem kleinen Mode-Geschäft. Stetig arbeiten sie sich empor, um sich schließlich als Fashion-Ikone und Besitzer einer eigenen Boutique auf Modenschauen zu behaupten und Trends für die ganze Stadt zu setzen.

Die Spieler müssen ihr gesamtes modisches Gespür beweisen, wenn Kunden mit unterschiedlichen Vorlieben ihren Laden betreten. Beobachten sie die Besucher genau, können sie anhand ihrer Persönlichkeit und der Kleidung, die sie tragen, den individuellen Stil erahnen. Dann gilt es, aus über 12.000 verschiedenen Kleidungsstücken und Accessoires Outfits zusammenzustellen, die genau den Kundengeschmack treffen. Dabei stehen nicht nur zahlreiche Markenklamotten zur Auswahl, erstmals gibt es auch Handtaschen und Männermode im Sortiment. Wenn die Kunden dann neu eingekleidet und zufrieden die Boutique verlassen, steigt das Ansehen des Modeladens. Die besten Ensembles können überdies online im Fashion-Viertel ausgestellt werden, wo andere Spieler sie bestaunen und kaufen können.

Nintendo präsentiert: New Style Boutique verlangt aber nicht nur modisches Gespür von seinen Spielern, sondern auch ein Händchen fürs Geschäft: Zum einen muss die Boutique geführt werden und zum anderen sollten die Spieler durch Einkäufe in der Modemesse stets für einen ausreichenden Nachschub an neuen Kleidungsstücken sorgen. Verbessert sich der Ruf der Style-Boutique, werden neue Gebiete der Stadt freigeschaltet. Die Spieler erhalten dann Zugang zu Bereichen wie dem Hairstylisten oder dem Fotoatelier. Sie können sogar ausgehen und dabei Figuren aus dem Spiel treffen – vorausgesetzt ihr voller Terminkalender lässt dies zu. Weitere Marken und abwechslungsreiche Inneneinrichtungen sorgen im Spielverlauf für den individuellen Look der Boutique. Und auch die eigene Wohnung freut sich dank steigender Einnahmen über neues Mobiliar.

Die europäische Version des Spiels wurde für den hiesigen Modegeschmack maßgeschneidert: Nintendo of Europe ist mit einer Mode-Agentur aus Paris eine Partnerschaft eingegangen, die exklusive Outfits für Nintendo präsentiert: New Style Boutique geliefert hat. Die Modeliebhaber können sich außerdem darüber freuen, dass im Verlauf des Spiels Figuren auftauchen, die Ensembles tragen, die zur gerade aktuellen Jahreszeit passen.

Die besonderen Funktionen des Nintendo 3DS kommen voll zum Einsatz: So können die Spieler etwa brandneue Stücke für ihre Garderobe herunterladen. Über StreetPass werden Visitenkarten mit anderen Spielern ausgetauscht. Diese Bekanntschaften tauchen dann auf der Suche nach einem neuen Outfit in der Boutique auf. Und nicht nur das: Die Spieler können die Online-Shops der anderen jederzeit besuchen. Sobald ein Spieler das nächste Mal das Spiel startet, sieht er, ob jemandem die Kleidungsstücke gefallen haben und ob vielleicht sogar etwas gekauft wurde. Wer einen Eindruck davon bekommen möchte, wie sein Outfit wohl im wahren Leben aussehen würde, kann mit Hilfe der Augmented-Reality-Funktionen bis zu zwei Personen aus dem Spiel in der Realität „erscheinen“ lassen. Mit der 3D-Kamera kann der Augenblick für die Ewigkeit festgehalten und sogar noch nachträglich bearbeitet werden.

Und das ist noch nicht alles, denn im Modus Style-Check können die Spieler ihre eigenen Styles bewerten lassen: Sie erstellen dazu ein Outfit, das dann in sechs Einzelkategorien sowie in seiner Gesamtheit beurteilt wird. Eine tolle Möglichkeit, den eigenen Modegeschmack mit dem der Freunde zu vergleichen.

Für die Besitzer eines Nintendo 3DS gibt es eine spezielle Demo, die New Style Boutique: Shopping Experience. Damit kann jeder einen Schaufensterbummel durch das virtuelle Fashion-Viertel machen. Die Shops der Spieler laden zum Stöbern ein, und es steht sogar ein begrenztes, virtuelles Budget für ein paar Einkäufe zur Verfügung. Selbstverständlich lassen sich diese Einkäufe später in die Vollversion übertragen.

Zufriedene Kunden im Spiel und Bewertungen von realen Personen sind dann für die Spieler ein Ansporn, sich beim Fashion-Contest zu beweisen. Sie suchen sich ein Model aus, gestalten ein Outfit und stylen Haare und Make-Up. Danach geht es für das Model auf den Catwalk. Bei erfolgreichen Shows winken Preise wie seltene Kleidungsstücke oder Accessoires sowie die Möglichkeit, sich bei noch prestigeträchtigeren Wettbewerben zu messen. Nur, wer hartnäckig und gut genug ist, kann beim Elite-Contest gegen die Besten der Besten auf dem Laufsteg antreten!

Ab dem 16. November können sich die Besitzer eines Nintendo 3DS oder Nintendo 3DS XL in die Glitzerwelt der Fashion stürzen. Nintendo präsentiert: New Style Boutique ist dann sowohl in einer Einzelhandels-Version als auch zum Download via Nintendo eShop verfügbar.

1 Kommentar Antworte

  1. Suuuuuuuuuuuuuuuuper

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • 3DS
  • new style boutique 3ds eshop
  • nintendo 3ds new style boutique demo
  • nintendo 3ds
  • http://www.casualmania.de/nintendo-3ds-von-der-style-boutique-auf-den-catwalk/13185
  • nintendo 3ds xl 16 nov
  • stylen