Nintendo setzt auch in Zukunft auf Knöpfe

30. April 2011 | 10:33 Geschrieben von : Keine Kommentare

Spätestens seit dem Erfolg des iPhones und iPads hat man so ein flaues Gefühl im Magen, dass zukünftige Konsolen ohne Buttons bzw. Knöpfe daherkommen könnten. So richtig vorstellen kann man sich das ja nicht und so denkt glücklicherweise auch Nintendo. Wie ihr sicherlich bereits gehört hat, soll der Controller des Wii-Nachfolgers mit Touchscreen daherkommen.

Nintendo hat allerdings nicht vor, in Zukunft auf Knöpfe zu verzichten. Nintendo-Chef Satoru Iwata erklärte dazu, dass wenn Nintendo eine neue Konsole entwirft, man stets darauf achtet, dass man eine klassische Steuerung mit Knöpfen ermöglicht. Der Grund dafür sei einfach, dass die Steuerung besser und direkter ist, als etwa nur mit einem Touchscreen.

„Daher plant Nintendo nicht, auf Buttons zu verzichten oder Tablets als Controller anzubieten“, sagte er weiter.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • wii
  • Nintendo
  • 100