Erhältlich für:

  • iphone

Petzi-Spiele für iPhone und iPad im Test

20. Februar 2012 | 12:06 Geschrieben von : Keine Kommentare

Vor einigen Tagen haben wir euch bereits über drei Petzi-Spiele informiert, die ab sofort für iPhone, iPod Touch und iPad erhältlich sind. Dabei handelt es sich um Petzi und die Rettung der Küken, Petzi und das große Labyrinth sowie Petzi in Pingonesien von Nordisk Film Games, die alle auf der bekannten und gleichnamigen Comic-Reihe basieren. Und die existiert bereits seit den fünfziger Jahren.

Wir haben uns die drei Spiele mal etwas genauer auf dem iPhone angeschaut. Gleich vorweg: jedes Spiel richtet sich direkt an Kinder zwischen drei und acht Jahren. Was hier besonders schön ist, ist die komplette Vertonung mit deutscher Sprachausgabe. Bereits direkt beim Start wird man begrüßt und bekommt beim Spielstart alles genau erklärt. Die männliche Stimme spricht sehr langsam, ist immer verständlich und betont die Wörter liebevoll. Auch während dem Spielen selbst gibt die Stimme immer wieder Hinweise und Anmerkungen, zum Beispiel wenn gerade etwas Wichtiges auf dem Bildschirm passiert. Lesen selbst müssen die Kids zwar nicht können, allerdings sollte erklärt bzw. gezeigt werden, welche Grafik für den Spielstart und welche für das zusätzlich integrierte Puzzlespiel ist.

Apropos Puzzlespiel: die einzelnen Puzzles orientieren sich an die Grafiken bzw. der Thematik des jeweiligen Spieles. Hier kann man zwischen 9, 12 und 16 Puzzleteilen wählen. Anschließend schiebt man diese solange hin und her, bis sie das gesamte Bild ergeben.

Nun aber zu den Spielen. Jedes einzelne Spiel ist durchdacht und übersichtlich aufgebaut, ganz ohne sperrige Menüs. Petzi und die Rettung der Küken erfordert Geschick und ein wenig Vorausdenken. Auf dem Bauernhof müssen Küken zu Bett gebracht werden. Diese fallen von oben herab, manchmal ist ein schnelleres Küken dabei, und müssen mit Podesten in ihre Betten gebracht werden. Die Podeste bewegen sich von links nach rechts bzw. von rechts nach links und können durch antippen in die jeweils andere Richtung gebracht werden. Es gilt also, mit diesen Podesten die Küken aufzufangen, wobei diese Podeste entweder einen, zwei oder drei Sitzplätze haben.

Petzi und das große Labyrinth ist da schon etwas anspruchsvoller. Petzi, Pelle, Pingo und Seebär haben sich in den unterirdischen und verwinkelten Gängen der Maulwürfe verirrt – das Ziel ist es also, wieder aus dem Labyrinth herauszukommen. Mittels einer Karte kann Petzi seine Freunde in dem Labyrinth wiederfinden. Immer wieder muss man die Karte aufrufen, um zu schauen, wo man sich gerade befindet. Mit Pfeilen bewegt man sich dann automatisch in die gewünschte Richtung. Währenddessen trifft man auf Freunde und verschiedene Objekte, wie etwa Möhren oder Bälle, die Extra-Punkte bringen. Mit diesen Punkten, die es übrigens in jedem Spiel gibt, kann man sich messen und sich aber auch gezielt versuchen zu verbessern.

In Petzi in Pingonesien hingegen dreht sich alles um um den Geburtstag von Pingos Großmutter. Petzi und seine Freunde fahren mit ihrem selbstgebauten Schiff nach Pingonesien zur Geburtstagsfeier und sehen auf ihrem Weg dorthin bunte Luftballons und Geschenke, welche für die Party eingesammelt werden müssen. Hier ist wieder Geschicklichkeit gefragt. In dem Spiel gibt verschiedenfarbige Luftballons, die die Freunde in den Händen halten. Schafft man es, drei gleichfarbige Ballons in einer Hand zu halten, dann bekommt man dadurch mehr Punkte.

Schlusswort

Die drei Spiele rund um Petzi sind liebevoll gestaltet und  für die Zielgruppe, Kinder zwischen drei und acht Jahren, einfach zu verstehen. Die Grafik ist bunt und an das Retina-Display der Geräte angepasst, so dass Text und Details scharf genug sind. Besonders gefallen hat uns die komplette deutsche Vertonung, die sehr professionell, leicht verständlich und langsam ausfällt. Sollte dann doch einmal Langeweile aufkommen und die Kids brauchen etwas Abwechslung, ist auch jeweils noch ein Schiebepuzzle integriert.

Petzi und die Rettung der Küken, Petzi und das große Labyrinth und Petzi in Pingonesien sind ab sofort für iPhone und iPod touch zum Preis von je 0,79 € erhältlich. Für iPad und iPad 2 sind HD-Versionen aller Spiele für 1,59 € im App Store erhältlich.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • farmerama+mania
  • http://www.casualmania.de/petzi-spiele-fur-iphone-und-ipad-im-test/10361
  • petzi ipad
  • iphone spiele
  • iphone news
  • petzi spiel ipad
  • ipad spiele kinder