Sesamstraße-Spiel für Kinect in Entwicklung, soll auch Eltern ansprechen

16. Februar 2011 | 14:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

Entwickler-Studio Double Fine, das von Spieledesigner-Legende Tim Schafer geführt wird, arbeitet an einem Sesamstraße-Spiel für Microsofts Bewegungssteuerung Kinect. Damit möchten sie hauptsächlich das jüngere Publikum ansprechen, das sie ja bereits erst kürzlich mit dem Spiel Stacking erreicht haben.

Das neue Spiel nennt sich komplett im Englischen Sesame Street: Once Upon a Monster undwird von Warner Bros. auf den Markt gebracht. Wie es heißt, dürft ihr in die Rolle von Krümelmonster, Elmo und Co.  schlüpfen und ein lebendiges Bilderbuch entdecken.

Und in diesem Buch erlebt ihr dann die Abenteuer, löst Probleme, trefft neue Freunde und erlernt neue Dinge fürs Leben. Außerdem sollen die Eltern dazu motviert werden, ebenfalls mitzuspielen – an der Seite ihrer Kinder, wobei auch das Tanzen, Singen und Hüpfen auf dem Tagesplan steht.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • 100
  • fine sesamstrasse
  • sesamstraße kinect