Spiele-Entwickler Epic: iPad und iPhone sind die Konsolen der Zukunft

30. Juni 2010 | 13:58 Geschrieben von : Keine Kommentare

Mark Rein, der Chef von Spiele-Entwickler Epic Games, kam auf einer Konferenz auf die Zukunft von mobilen Geräten zu sprechen. Demnach sieht er in Apples Plattformen iPad und iPhone sowie Android-Geräten die Zukunft der Konsolen, gerade was der Verkauf der Spiele anbelangt. Für ihn sind etwa DLCs und Mikro-Transaktionen sehr interessant.

„Ich verkaufe lieber zehn Millionen Spiele für 25 Dollar und habe dann die Chance, Download-Content dazu zu verkaufen als fünf Millionen Spiele für 50 Dollar, die dann gebraucht verkauft werden. Ich glaube, das wird sich ändern zugunsten der Verbraucher. Wir werden definitiv mit Mikro-Transaktionen und Spielen mit niedrigeren Preispunkten experimentieren.“, so Rein.

Technisch sollen sich die Geräte in Zukunft sogar auf Niveau der Xbox 360 und PlayStation 3 bewegen, was im Angesicht der ständigen Weiterentwicklung natürlich auch eines Tages passieren wird. Laut Rein aber benötigen sie noch viermal soviel Hardwarepower, um aktuelle Spiele darauf laufen zu lassen.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • ipad entwickler