Umfangreiches Update zu Emporea

13. September 2010 | 15:14 Geschrieben von : Keine Kommentare

Fans vom Browserspiel Emporea dürfen sich über ein brandneues Update freuen, das dem Spiel eine recht umfangreiche Frischzellenkur verpasste.

Es wurde nicht nur die Aufmachung stark überarbeitet, sondern es gibt auch ein neu eingeführtes Tutorial, neue Quests und neue Rollenspiel-Elemente. Was sonst noch so alles neu ist und verändert wurde, könnt ihr der folgenden Liste entnehmen.

Das neue Update enthält:

GUI Facelift

Zunächst fällt das komplett überarbeitete GUI (Graphical User Interface) ins Auge. Das neue Layout bietet eine bessere Übersicht und verbraucht weniger Platz auf dem Bildschirm. Darüber hinaus können jetzt auch mehrere Fenster auf einmal offen gehalten werden – zwischen diesen Tabs kann der User  via Drag’n’Drop interagieren. Insgesamt wurde alles für eine leichtere und intuitive Bedienung optimiert – dazu gehören z.B. Icons, Tooltipps, eine logischere Aufstellung des Menüs oder das neue Benachrichtigungselement, das den User informiert, sobald etwas im Spiel seine Aufmerksamkeit erfordert.

Tutorial und Quests:
Um den Spieleinstieg für neue User zu erleichtern, steht nun auch ein in-game Tutorial zur Verfügung, das mit Flash-Videos die ersten Schritte und Aufgaben in Emporea erklärt. Auch das Quest-System wurde stark überarbeitet: Der Spieler wird von Anfang an begleitet und permanent motiviert, neue Achievements zu erreichen. Dabei sind „Spieler Quests“ individuell auf den Fortschritt eines User zugeschnitten, „Global Quests“ sind dagegen zeitbasierend und orientieren sich am Verlauf des gesamten Spiels (z.B. wer raubt das meiste Gold binnen einer Woche).

Zusätzliche RPG-Elemente und diverse weitere Neuerungen

Um die Rollenspielelemente von Emporea noch weiter zu stärken, wurden etliche neue Artefakte (+5 Scrolls und +268 Items gegenüber alten Version) in die Welt eingeführt, mit denen der eigene Held gestärkt und individualisiert werden kann.  Alle Artefakte sind nun level-based und können daher erst ab einer bestimmten Erfahrungsstufe des Helden benutzt werden. Zu den weiteren Neuerungen gehören unter anderem:

  • Invite-Funktion: der Spieler kann seine Freunde ins Spiel einladen, die dann in der Nähe seiner Position platziert werden
  • Quick-Start: Rebalance der Startrohstoffe, Bauzeiten und -kosten der ersten Levels, schnelleres Beseitigen der Hindernisse mit Belohnung in Rohstoffen
  • XP-System: Spieler werden für ihre Aktivität belohnt (z.B. für Erbauen und Upgraden von Gebäuden, Entfernen von Hindernissen, Fertigstellung von Forschungen und Erfüllen von Quests)
  • Einsteigerschutz: Anfänger können von starken Spielern zu Beginn nicht angegriffen werden.
  • Unbegrenzte Upgrades & Forschungen: Einheiten und Zauber können mehrmals aufgerüstet werden
  • Angepasste Startressourcen: Ein Spieler, der später beginnt, bekommt mehr Rohstoffe
  • Transfer von Edelsteinen: Der Spieler kann nach dem Ende einer Instanz seine verbliebenen Edelsteine auf eine andere laufende Instanz übertragen

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)