Wappy Dog: Neue Infos zum Spielzeughund für den Nintendo DS

5. Juli 2011 | 10:06 Geschrieben von : Keine Kommentare

Erst Anfang Juni berichteten wir euch über den sogenannten Wappy Dog, einem Spielzeughund für den Nintendo DS. Nun tauchten einige neue Informationen auf, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Außerdem steht jetzt endlich ein etwaiges Datum fest: pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll Wappy Dog in den Handel kommen.

Folgende Funktionen bietet Wappy Dog:

· Kommunikation und Interaktion mit Wappy – mehr als 18 Gesprächseingaben werden mit mehr als 350 sich entwickelnden Reaktionen beantwortet. Jede „gebellte“ Antwort wird von der Nintendo DS-Software übersetzt. Einige der aufregenden Interaktionen beinhalten, dass Wappy im „Home Mode“ bezaubernde Lieder singt oder im „Travel Mode“ sein Herrchen mit „Moonwalking“ entzückt!

· Intelligentes und bezauberndes Verhalten – eine gesunde und glückliche Freundschaft zu entwickeln, ist der Schlüssel um die vielen Tricks von Wappy bestaunen zu können. Fünf Gefühlszustände werden durch die Farbe von Wappy’s Wangen ausgedrückt. Ein unglücklicher Wappy ist dickköpfig und stur, deshalb ist es sehr wichtig für die Spieler, die Wangen ihres kleinen Freundes leuchtend hell zu halten. Einfach einzuordnende Farbmuster lassen selbst die jungen Spieler erkennen, wie Wappy sich fühlt.

·  Lustige und aufregende Minigames – Spannende Spiele vertiefen die Bindung zwischen Hund und Herrchen. Kooperative, wettkämpferische oder unterstützende Spiele festigen dabei die Freundschaft unaufhörlich. Gleichzeitig können noch mehr Spiele weitere Erfahrungen freischalten. Wappy wird direkt an den Spielen teilhaben und jubeln wenn er gewinnt oder schmollen, wenn er verliert.

· Wappy füttern und pflegen – Der Spieler wird viel Spaß daran haben, Wappy zu füttern, zu baden oder seinen Style zu verändern, wenn er vom süßen Welpen zum Erwachsenen wird. Fünf einzelne, in sich verschiedene Altersstufen werden von wechselnden Reaktionen, Songs und sogar von einer tiefer werdenden Stimme begleitet. Sogar Wappy’s Spitznamen kann der Spieler selbst wählen. Der Spieler wird es lieben, für Wappy zu sorgen und ihn vom frechen Welpen-Bengel zum glücklichen, erwachsenen Hündchen heranwachsen zu sehen.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • 100