Willkommen in der Steinzeit

28. Oktober 2010 | 10:00 Geschrieben von : Keine Kommentare

Nein, wir schicken euch in Zukunft keine Rauchzeichen oder servieren euch leckeren Säbelzahntiger. Bei Willkommen in der Steinzeit handelt es sich um eine Mischung aus Rollenspiel, Adventure und Simulation für den Nintendo DS, über das wir leider noch nicht berichtet haben. Willkommen in der Steinzeit ist seit knapp einem Monat erhältlich und verschlägt die jungen Spieler in die Steinzeit, wo sie natürlich in die Rolle eines Steinzeitmenschen schlüpfen.

Am Anfang muss der Spieler die Entscheidung fällen, ob er als Schamane, Erfinder, Jäger, Künstler oder gar Handwerker in der Steinzeit leben möchte. Das Interessante daran ist, und hier kommt auch ein kleines Rollenspiel-Element zum Vorschein: Die Wahl des Berufes eröffnet dem Spieler verschiedene Möglichkeiten. Das heißt also, dass man das Spiel immer wieder etwas anders spielen kann.

Jede Rolle verfügt nämlich über individuelle Stärken und Fähigkeiten. Um zu überleben, sammelt man also Rohstoffe, erlernt das steinzeitliche Handwerk und integriert sich Stück für Stück in die Dorfgemeinschaft.

In einem Dorf lange vor unserer Zeit
Das Rollenspiel »Willkommen in der Steinzeit« beginnt an einem Strand einer unbekannten Insel. Der Spieler weiß nicht wo und wer er ist, aber mutig und neugierig beginnt er die Insel zu erkunden. Schon bald trifft er auf Nhali und lernt sie und ihren Stamm kennen. In dieser geheimnisvollen und rätselhaften Welt muss die eigene Berufung gut gewählt sein. Ob Jäger, Schamane oder Erfinder – die Wahl des Spielers begleitet ihn durch das gesamte Spiel und entscheidet sein Schicksal in über 20 Missionen. Zusätzlich wird in 25 Extraspielen das Handwerkszeug der gewählten Profession erlernt und verfeinert.

Überleben als oberste Devise
In der Steinzeit steht das Überleben an oberster Stelle, aber das allein ist nicht genug. Durch das Aneignen neuer Fähigkeiten erweitert der Spieler sein Wissen um das Leben der Steinzeitmenschen. Um das Ansehen bei den Stammesmitgliedern zu steigern, hilft der Spieler der Dorfgemeinschaft, nützliche Rohstoffe zu suchen, zu tauschen oder wichtige Waren herzustellen. Das Mädchen Nahli steht immer wieder unterstützend zur Seite – sie hilft bei der Suche nach Rohstoffen, weiß immer, welche Personen welche Gegenstände benötigen oder zeigt den Weg durch die unbekannten Weiten der Steinzeitwelt.

Wildnis entdecken und zum Stammeshäuptling aufsteigen
Auf den Spieler warten Tierarten, von denen er vielleicht schon gehört, aber die er noch nie gesehen hat. Doch Vorsicht! Nicht alle sind friedlich gestimmt. In den Wäldern und Höhlen lauern gefährliche Säbelzahntiger und Höhlenbären, welche vom Spieler in Kämpfen viel Mut, Geschicklichkeit und Durchhaltevermögen abverlangen. In einem großen Finale steht die schwierigste Aufgabe bevor: Der Spieler hat die ehrenwerte Aufgabe, Nahli und den Stamm von der Herrschaft des bösen Adjudanten Rafraz zu befreien und am Ende selbst zum Stammeshäuptling aufzusteigen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn Rafraz stellt sich als ein nicht zu unterschätzender Gegner heraus.

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Anmelden Schreibe einen Kommentar ( Gast )

(*)

(wird nicht veröffentlicht) (*)

Danach suchten andere Leser:

  • willkommen in der steinzeit lösung ds
  • willkommen in der steinzeit für iphone
  • nds willkommen in der steinzeit lösung
  • steinzeit ds komplettlösung
  • willkommen in der steinzeit komplettlösung
  • lösung steinzeit ds
  • 100